Basic · für mich nähen · Kleider · nähen · Weihnachten

MMM – Weihnachtskleid 2011

Ich trage heute mein für Weihnachten 2011 geplantes Kleid. Leider ist es damals nicht ganz fertig geworden und hat dann fast ein Jahr rumgelegen ehe ich es fertig gemacht habe. Verdient hatte es das nicht, aber so ist nunmal das Leben!

Simplicity 7042 in länger
Simplicity 7042 in länger

Bei dem Schnitt handelt es sich um Simplicity 7042, einen sogenannten Trägerrock (für mich eher ein Kleid?!). Ich habe das Modell B in Größe 42 genäht und verlängert, da es sich um einen Kurzgrößenschnitt handelt und ich 172 groß bin und relativ lange Beine habe. Taschen, Taschenklappen und Gürtel habe ich weggelassen. Die Nähte habe ich als Prinzessnähte genäht. Der Stoff ist ein schwarzer Walk und gefüttert ist es mit einem schwarzen Futterstoff.

Simplicity 7042
Simplicity 7042
Simplicity 7042
Simplicity 7042

Ich trage es – nach Fertigstellung – sehr gern und es ist so richtig schön bequem.

Übrigens: weiß zufällig jemand, wie man Fotos nebeneinander bekommt? Ich kriege das irgendwie nur untereinander hin. *Hilfe*

Und wenn ich hier so von einem Weihnachtskleid rede, lockt mich der diesjährige Weihnachtskleid-Sew-Along

Weihnachtskleid-sew-along 2013
Weihnachtskleid-sew-along 2013

von Katharina aka sewing addicted [*naehsucht] sehr. Allerdings überlege ich schon die ganze Zeit, was ich machen könnte und vor allem wann?!?!??? Ich habe ja auch noch meinen Dufflecoat in der Pipeline … . Der ist zwar schon fortgeschritten -ohne Dokumentation hier im Blog-, aber leider noch lange nicht fertig. Und es ist doch schon so schön kalt! – Naja, ich überlege noch. Habe ja noch bis Freitag Zeit mich einzutragen.

So, die anderen MMM-Teilnehmerinnen sind hier zu finden: MMM-20.11.2013

Liebe Grüße
mei

Advertisements

6 Kommentare zu „MMM – Weihnachtskleid 2011

  1. Wollwalkkleider sind so kuschelig und bequem. Und da man wegen Kratzigkeit meist doch etwas drunter tiehen muss ist deine Ohne-Arm-Version optimal.
    Super zu Stiefeln!!
    Wenn du Fotos vernünftig Seite an Seite haben möchtest, dann musst du das vor der Veröffentlichung im Gimp oder deinem Bearbeitungsprogramm nebeneinander stellen. Da hast du das am besten unter Kontrolle. Ich weiß ja nicht wie wordpress das macht, aber bei blogspot ist die rechts-links-Funktion grottig.

    1. Danke für Deinen Kommentar!
      Ich dachte es wäre irgendwie einfacher mit dem Bilder nebeneinanderstellen. Bin da nicht so der Experte. Muss mich dann doch mal mit dem Bildbearbeitungsprogramm intensiver auseinandersetzen! 😉
      Und mit den Stiefeln hast Du Recht, ich habe aber nur ein Paar und muss jetzt dringend nochmal eine andere Farbe haben!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s