Basic · für mich nähen · Hosen · nähen

MMM blau-graue Hose

Heute trage ich ein Frühwerk aus meiner Nähkarriere. Es ist meine zweite Hose, die ich genäht habe. Es ist ein Burdaschnitt und zwar 8667: ein Start-3-Modell mit erweiterten Kenntnissen.

Vorderseite
Vorderseite

Verwendet habe ich einen leichten, glatten Baumwollstoff in blau-grau. Er knittert leider ziemlich, aber ich trage die Hose trotzdem gern. Der Stoff fühlt sich sehr schön an. Das Foto ist von heute Spätnachmittag und das sieht man auch an der Hose: reichlich Knitterfalten vom Sitzen.

Vorderseite oben
Vorderseite oben

Den Schnitt habe ich nicht ungeändert genäht. Ich habe ein Hohlkreuz und oft bei Kaufhosen das Problem, dass der Bund hinten sehr stark absteht. Aber hier nicht:

rechte Seite
rechte Seite

Und damit die Hose nicht hinten in der Mitte absteht, habe ich einen zweiten Abnäher in den Hosenschnitt eingefügt. Dazu wurde das Hinterteil „aufgespannt“ (keine Ahnung wie das technisch richtig heißt) und dadurch der zweite Abnäher erzeugt. Und da ich auch noch lange Beine habe, habe ich den Schnitt noch verlängert. Eine Änderung, die ich grundsätzlich bei allen Schnitten vornehme – und das nicht nur bei den Beinen, sondern auch bei den Armen, die sind nämlich auch länger als üblich. Die Länge meine ich hier natürlich, nicht den zweiten Abnäher.

Burda 8667 mein Schnitt
Burda 8667 mein Schnitt

Und genäht, sieht es dann so aus:

Abnäher hinten
Abnäher hinten

So. und nun stöber ich ein bißchen bei Euch anderen MMM-TeilnehmerInnen: HIER

Liebe Grüße

mei

Advertisements

Ein Kommentar zu „MMM blau-graue Hose

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s